Pferd sein in der Schweiz - grosse Umfrage des SNG/Agroscope


Veröffentlicht am : 16.06.2017 07:28

Wer ein Email mit diesem Logo erhält, ist gebeten, an der Umfrage teilzunehmen.

Bern, 13.06.2017 - Das Schweizer Nationalgestüt SNG von Agroscope führt Mitte Juni eine online-Befragung von Pferdebesitzenden zur Situation der Pferde, Ponys, und Esel in der Schweiz durch. 15‘000 Pferdebesitzende werden zufällig ausgewählt. Deren Antworten werden zeigen, wie es heute um die Equiden in der Schweiz steht.

In den letzten zwanzig Jahren hat sich die Pferdehaltung stark verändert. Es gibt nicht nur viel mehr Pferde, sie werden auch anders gehalten. So hat sich beispielsweise der Anteil in Gruppen gehaltener Pferde zwischen 1997 und 2004 verdoppelt auf 30%. Wie die Situation heute aussieht, soll eine gross angelegte und repräsentative Umfrage nun aufdecken. Die Forschenden des SNG aus Avenches werden Informationen über die Haltungssysteme, das Fütterungsmanagement, den Gesundheitszustand und die Pferdenutzung erheben. So können die Veränderungen seit den letzten vergleichbaren Erhebungen erfasst werden. Die Pferdebranche wiederum hat damit die nötigen Fakten zur Hand, um ihre Position in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Pferdebranche unterstützt SNG-Anliegen

Das Schweizer Nationalgestüt konnte in den letzten Jahren immer wieder auf die Unterstützung der Pferdebranche zählen. „Auch bei kleineren studentischen Forschungsarbeiten haben wir in der Regel gute Rücklaufquoten aus der Branche“, meint Ruedi von Niederhäusern, Leiter der Forschungsgruppe Pferdezucht und -haltung des SNGs. „Wahrscheinlich sind die Befragten auch interessiert an den Antworten.“ So erklärt er sich das grosse Engagement der Pferdefreunde, wenn es um Anliegen für ihre Lieblinge geht. Die Resultate der Umfrage werden Ende Jahr vorliegen.

Umfrage: So wird’s gemacht!

Via Agate werden die ausgewählten Pferdebesitzenden zur Umfrage eingeladen. Ein personalisierter Link führt sie auf den elektronischen Fragebogen. Der Link sollte nicht an Freunde und weitere Interessierte weiterverschickt werden, da damit die Repräsentativität abnimmt.

Zudem, wer an der Umfrage teilnimmt, kann an einer Verlosung von praktischen Preisen teilnehmen.

Video: Pferd sein in der Schweiz

Adresse für Rückfragen
Chiara Augsburger
Agroscope, Schweizer Nationalgestüt
Les Longs-Prés, 1580 Avenches / Schweiz
chiara.augsburger@agroscope.admin.ch
+41 58 460 59 69

Ariane Sotoudeh
Mediendienst, Corporate Communication Agroscope
Rte de la Tioleyre 4, 1725 Posieux / Schweiz
ariane.sotoudeh@agroscope.admin.ch
+41 58 482 61 05



E-mail   Drucken  Per E-mail verschicken Routenplaner  

Diesen Beitrag in meinen Facebook-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen Twitter-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen MySpace-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen Digg-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen del.icio.us-Account übernehmen



Weitere News dieses Kunden
Haras-News N° 50 - 08 / 2017 15.08.2017 Haras-News N° 50 - 08 / 2017
Haras-News N° 49 - 07 / 2017 18.07.2017 Haras-News N° 49 - 07 / 2017
Hengste und Störche zu bestaunen 02.07.2017 Hengste und Störche zu bestaunen
Haras-News N° 47 - 05 / 2017 23.05.2017 Haras-News N° 47 - 05 / 2017
Haras-News N° 46 - 04 / 2017 02.05.2017 Haras-News N° 46 - 04 / 2017
Suche nach Stichworten
Einladung zur IGN-Tagung 07.03.2017 Einladung zur IGN-Tagung "Nutzung und Umgang mit Pferden in Sport und Freizeit
Sachkundenachweis Pferdehaltung Tageskurs - 15. März 2014 20.01.2014 Sachkundenachweis Pferdehaltung Tageskurs - 15. März 2014
Neues aus dem SNG:<br>Netzwerktagung - BEA Pferd - Hengstblätter 08.04.2013 Neues aus dem SNG:
Netzwerktagung - BEA Pferd - Hengstblätter
<font color=#83000e><strong>Haras-News 23, 04/2013</strong></font> 05.04.2013 Haras-News 23, 04/2013
Sachkundenachweis Pferdehaltung Tageskurs 22.10.2012 Sachkundenachweis Pferdehaltung Tageskurs