Buch "Pferde unter sich - Verhalten und Verständigung"


Veröffentlicht am : 13.06.2017 08:34

Gezeichnet und erklärt

Originaltitel: Ethogramm des Pferdes

„Pferde unter sich“ ist ein wissenschaftlich verfasstes Nachschlagewerk über das natürliche Verhalten von Pferden.

72 Verhaltenselemente sind alphabetisch nach Titel geordnet in englischer, deutscher und französischer Sprache exakt beschrieben. Variationen werden erläutert und in einen Zusammenhang mit ihrem Vorkommen gestellt. Alle Verhaltensweisen sind mit einer charakteristischen Zeichnung bildlich dargestellt.

Vertiefte Kenntnisse des Verhaltens sind für jeglichen Umgang mit Pferden Voraussetzung. Das Buch richtet sich deshalb nicht nur an Studierende, Lehrende und Forschende der Fachrichtung Pferdewissenschaften, sondern auch an alle Ausbildner, Halter und Freunde von Pferden.

Wie oft hat man sich als Reiter schon gewünscht, mit seinem Pferd sprechen zu können. Jetzt hat die Dipl.-Zoologin Angela Glatthaar bei Wu Wei ein Buch herausgebracht, dass es zumindest erleichtert, die Körpersprache der Pferde zu verstehen: „Pferde unter sich – Verhalten und Verständigung“. Zeichnungen und Kurztexte erläutern Verhaltensweisen und Aktionen von Pferden wie Flehmen, Kopfschlenkern, Drohschwingen oder Putzgesicht. Zeichnungen haben gegenüber Fotografien den großen Vorteil, dass charakteristische Details hervorgehoben werden können. Dieses Nachschlagewerk soll dem Leser, der Leserin den Zugang zur Identifikation und Interpretation des natürlichen Verhaltens von Pferden erleichtern. Die Verhaltensweisen werden in alphabetischer Reihenfolge (nach dem englischen Ausdruck) definiert und in Zusammenhang gestellt mit ihrem Vorkommen bzw. der jeweiligen Situation. Jede Aktion wird in einer Tuschezeichnung dargestellt.

168 Seiten
Viele anschauliche Zeichnungen
22,2 x 22,2 cm
Kartoniert

Autorin
Angela Glatthaar führte an der Universität Bern vergleichende Studien an PrzewalskiWildpferden, asiatischen und Somali-Wildeseln durch. Zur gleichen Zeit arbeitete Bettina Hughes-Goldschmidt an ihren Untersuchungen zum Sozialverhalten der Camargue-Pferde. Glatthaar und Hughes-Goldschmidt planten gemeinsam ein wissenschaftliches Nachschlagewerk über das Verhalten des Pferdes herauszugeben. Bettina Hughes-Goldschmidt begann mit den englischen Definitionen, während Angela Glatthaar alle Verhaltenselemente zeichnete. Mehr als dreißig Jahre später beschloss Glatthaar das Werk zu vollenden und selber zu publizieren.


Bestellen im Shop



  Drucken  Per E-mail verschicken

Diesen Beitrag in meinen Facebook-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen Twitter-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen MySpace-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen Digg-Account übernehmenDiesen Beitrag in meinen del.icio.us-Account übernehmen



Suche nach Stichworten
Ostwind - voll im Trend! 15.08.2017 Ostwind - voll im Trend!
Spezielle Pflege für empfindliche Pferdehaut - pflegend, beruhigend, Juckreiz mildernd 08.08.2017 Spezielle Pflege für empfindliche Pferdehaut - pflegend, beruhigend, Juckreiz mildernd
Keralit bringt die Hufe auf Trab! 08.08.2017 Keralit bringt die Hufe auf Trab!
Zur Feier des Tages - 1. August-Rabatt bei proEqui! 01.08.2017 Zur Feier des Tages - 1. August-Rabatt bei proEqui!
Staysound von TRM - die perfekte Kühlung für heisse Pferdebeine! 18.07.2017 Staysound von TRM - die perfekte Kühlung für heisse Pferdebeine!